Pfeil nach rechts

Prozess gegen "Freie Kameradschaft Dresden" Mehrere Rechtsextreme zu Freiheitsstrafen verurteilt

Die Anklage lautete auf Landfriedensbruch, Körperverletzung und Sprengstoffexplosionen - ihre Opfer waren Migranten und Andersdenkende. Nun wurden sechs Dresdner Rechtsextreme schuldig gesprochen.
Angeklagter im Landgericht Dresden: Gewalttaten gegen Migranten, Andersdenkende, Polizisten

Angeklagter im Landgericht Dresden: Gewalttaten gegen Migranten, Andersdenkende, Polizisten

Sebastian Kahnert/ dpa
mxw/dpa