Bundesnachrichtendienst Hinweis auf mutmaßlichen Dresden-Attentäter blieb liegen

Im Sommer 2019 erhielt der BND den Hinweis, dass ein Syrer nach der Haftentlassung einen Anschlag begehen will. Die sächsischen Behörden erreichte das erst jetzt – nach dem tödlichen Messerangriff von Dresden.
Verdächtiger al-H. H. 2018 vor Gericht in Dresden: Ermittler prüfen ein homosexuellenfeindliches Motiv

Verdächtiger al-H. H. 2018 vor Gericht in Dresden: Ermittler prüfen ein homosexuellenfeindliches Motiv

Foto: 

Christian Essler / XCITEPRESS

Mehr lesen über