Mitbewohner von Khaled B. "Es ist hier in Dresden zu gefährlich"

Mit eindringlichen Worten haben sich die Mitbewohner des erstochenen Flüchtlings Khaled B. an die Öffentlichkeit gewandt. "Wir brauchen schnelle Hilfe."
Blumen und Kerzen am Wohnhaus von Khaled B.: Mitbewohner haben Angst

Blumen und Kerzen am Wohnhaus von Khaled B.: Mitbewohner haben Angst

Foto: Christian Essler/ dpa
jbe/dpa