Dresden Vater soll Tochter und Sohn getötet haben

Die Staatsanwaltschaft Dresden ermittelt wegen Mordverdachts gegen einen 55-Jährigen. Er soll seine Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren umgebracht haben.


In einer Familie in Dresden sind zwei Kinder getötet worden. Gegen den Vater des zwei Jahre alten Mädchens und des fünf Jahre alten Jungens wird wegen Mordes ermittelt, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden sagte. Weitere Angaben machte die Behörde nicht.

Die Tat ereignete sich am Donnerstagabend. Nach Informationen des Mitteldeutschen Rundfunks soll es einen Familienstreit gegeben haben, bei dem auch die Mutter der Kinder verletzt worden sein soll.

Die Staatsanwaltschaft bestätigt lediglich, dass die Frau verletzt worden sei. Weitere Angaben werde man im Laufe des Tages machen.

jpz/dpa/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.