Mordserie in Marseille Drogenkrieg am Mittelmeer

Ein 25-Jähriger wird in seinem Auto von Schüssen aus einer Kalaschnikow durchsiebt, er ist das 19. Opfer der Drogenmafia in der Region Marseille in diesem Jahr. Die Mordserie erschüttert Frankreich, jetzt erklärt Premier Ayrault den Rauschgiftkrieg zum nationalen Problem.
Ermittler nach der Schießerei im Norden von Marseille: Das 19. Opfer in acht Monaten

Ermittler nach der Schießerei im Norden von Marseille: Das 19. Opfer in acht Monaten

GERARD JULIEN/ AFP