Mexiko Militär hielt Autohändler für Sohn von Drogenboss

Es sollte ein Coup im Kampf gegen die Kartelle sein, doch es wurde zur Blamage: In Mexiko mussten Ermittler zugeben, einen Mann fälschlicherweise für den Sohn des berüchtigten Drogenbosses "El Chapo" Guzmán gehalten zu haben. Unschuldig ist der Festgenommene offenbar auch nicht.
Anwältin Guerrero zeigt ein Foto von Félix Beltrán: Mit Sohn von Drogenboss verwechselt

Anwältin Guerrero zeigt ein Foto von Félix Beltrán: Mit Sohn von Drogenboss verwechselt

Foto: STRINGER/MEXICO/ REUTERS
hut/dpa/AFP/Reuters
Mehr lesen über