Münsterland Unbekannte stehlen Kabel - Hunderte Hühner ersticken

850 Hühner sind in Nordrhein-Westfalen in ihrem Stall gestorben. Die Lüftungsanlage war ausgefallen - weil Metalldiebe ein wichtiges Kabel entwendet hatten.


Metalldiebe sollen aus einem Stall im Münsterland ein Kabel gestohlen und so den Erstickungstod von 850 Hühnern verursacht haben. Wie die Polizei mitteilte, montierten die Unbekannten in der Nacht zum Samstag das Starkstromkabel ab, über das die Lüftungsanlage mit Strom versorgt wurde.

Die Lüftungsanlage fiel daraufhin aus, die Hühner erstickten. Der mobile Stall stand den Angaben zufolge auf einer Grünfläche in Dülmen nahe Münster, auf der die Hühner in Freilandhaltung lebten.

Der Stromkasten, an dem das Kabel angeschlossen war, befindet sich ebenfalls im Freien. Die Polizei sucht nun Zeugen des Kabeldiebstahls.

bbr/AFP/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.