Brieftaube in Düsseldorf gestohlen Suche nach dem 150.000-Euro-Vogel

Sie heißt "AS 969" und ist angeblich 150.000 Euro wert: Eine Brieftaube ist einem Züchter in Düsseldorf gestohlen worden. Der Mann hat eine große Belohnung für die Wiederbeschaffung des Vogels ausgelobt.

Polizeifoto: So sieht die gestohlene Taube aus
Polizei Düsseldorf

Polizeifoto: So sieht die gestohlene Taube aus


Düsseldorf - Ein Düsseldorfer Taubenzüchter vermisst seinen wertvollsten Vogel. Das Tier im Wert von angeblich rund 150.000 Euro wurde laut Polizei am vergangenen Wochenende im Stadtteil Unterbach gestohlen.

Der hellgraue Vogel mit dem Namen "AS 969" sei ganz gezielt unter Hunderten Tauben ausgewählt und aus dem Außenkäfig geholt worden, teilte die Polizei mit. Offenbar handele es sich bei dem Dieb um einen Kenner: Die wertvolle Brieftaube sehe zwar aus wie jede andere graue Taube, habe aber "gute Gene", sagte eine Polizeisprecherin.

Das Tier hat nach Angaben des Züchters zahlreiche Preise eingeheimst, die Nachkommen werden bei Rennen in Südafrika eingesetzt. Der Besitzer von "AS 969" lobte 10.000 Euro Belohnung für die Wiederbeschaffung des Vogels aus.

wit/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.