Aussteiger bei den Rechtsextremen "Hass ohne Ende, Angst ohne Ende"

Martin ist neun, als er den ersten Neonazi kennenlernt. Seine Eltern merken nicht, wie er sich im Laufe der Jahre radikalisiert, zum Gewalttäter wird. Erst 16 Jahre später kommt er zur Besinnung und steigt aus - ohne Hilfe hätte er es nicht geschafft.
Von Björn Menzel und Jens Kiffmeier
Neonazis: Viele kommen in jungen Jahren in die Szene, der Ausstieg ist schwer

Neonazis: Viele kommen in jungen Jahren in die Szene, der Ausstieg ist schwer

Foto: Bernd Settnik/ dpa
Interview
Foto: DPA
Mehr lesen über