Drogenboss "El Chapo" US-Regierung soll von Fluchtplänen gewusst haben

Der Drogenboss Joaquín Guzmán ist geflohen. Wie konnte das passieren? Interne Unterlagen sollen belegen, dass sowohl die US-Regierung als auch die mexikanischen Behörden von den Fluchtplänen wussten.
Der Fluchttunnel aus dem Hochsicherheitsgefängnis: Wer wusste von den Plänen?

Der Fluchttunnel aus dem Hochsicherheitsgefängnis: Wer wusste von den Plänen?

Foto: REUTERS/PGR - Attorney Generals Office
Fotostrecke

Joaquín Guzmán: Tunnelausgang im Rohbau

Foto: YURI CORTEZ/ AFP
Fotostrecke

Drogenboss "El Chapo": Flucht durch 1,5-Kilometer-Tunnel

Foto: Marco Ugarte/ AP/dpa
kbl/AP