Steinwurf auf A7 Angeklagter droht Opfer vor Gericht

Ein 37-Jähriger soll einen Stein auf die A7 geworfen haben, vier Mitglieder einer Familie wurden dabei schwer verletzt. Im Prozess stieß der Angeklagte während der Aussage eines Opfers wüste Drohungen aus.
Der Ulmer Polizeisprecher Rudi Bauer mit einer Nachbildung des auf die A7 geworfenen Steins (Archivbild)

Der Ulmer Polizeisprecher Rudi Bauer mit einer Nachbildung des auf die A7 geworfenen Steins (Archivbild)

Foto: Nico Pointner/ dpa
cnn/wit/dpa
Mehr lesen über