Entscheidung Gericht untersagt Polizei-Videoüberwachung

Bei einer gewaltfreien Anti-Atomkraft-Kundgebung hatte die Polizei Demonstranten gefilmt. Nun entschied das Oberverwaltungsgericht Münster, dass dabei Grundrechte verletzt wurden.
jus/dapd/dpa
Mehr lesen über