Schießerei an College in Oakland Ermittler vermuten Mobbing als Tatmotiv

Ein 43-Jähriger hat sieben Menschen an einem College im kalifornischen Oakland erschossen: Die Ermittler gehen von einer wochenlang geplanten Tat aus. Dabei hatte es der mutmaßliche Schütze, ein früherer Student, wohl hauptsächlich auf eine Frau abgesehen.
Oaklands Polizei-Chef Howard Jordan: "Das war eine geplante, kaltblütige Hinrichtung"

Oaklands Polizei-Chef Howard Jordan: "Das war eine geplante, kaltblütige Hinrichtung"

Foto: KIMIHIRO HOSHINO/ AFP
wit/dapd/AFP