Toter NS-Kriegsverbrecher Argentinien lässt Priebkes Leiche nicht ins Land

Der in Rom verstorbene NS-Kriegsverbrecher Erich Priebke wollte neben seiner Frau in Argentinien bestattet werden - doch die Regierung in Buenos Aires verweigert die Annahme der sterblichen Überreste. Jüdische Organisationen begrüßen die Entscheidung.
Kriegsverbrecher Priebke (1995): Keine Bestattung in Argentinien

Kriegsverbrecher Priebke (1995): Keine Bestattung in Argentinien

Foto: ENRIQUE MARCARIAN/ Reuters
wal/AFP
Mehr lesen über