Essen Telefonzelle explodiert mitten in Wohngebiet

Explosion in Essen: Mitten in einem Wohngebiet ist in einer Telefonzelle ein Sprengsatz detoniert. Die Polizei rätselt, ob der Anschlag einen politischen oder religiösen Hintergrund haben könnte.


Essen - Unbekannte hatten in dem Häuschen einen Sprengsatz deponiert, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Zeugen wollen kurz vor der Detonation am Mittwochabend mehrere Jugendliche in der Nähe der Telefonzelle gesehen haben, sagte ein Polizeisprecher. "Wäre im Moment der Explosion ein Passant unterwegs gewesen, hätte Schlimmes passieren können", betonte er.

Hinweise auf einen politischen oder religiösen Hintergrund gab es den Angaben zufolge zunächst nicht. Anwohner hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie einen lauten Knall gehört hatten. Auch ein vor der Telefonzelle geparkter Kleintransporter wurde durch umherfliegende Splitter stark beschädigt.

Experten des Landeskriminalamts untersuchen die Art des verwendeten Sprengstoffs. Ergebnisse wurden erst in den nächsten Tagen erwartet.

jjc/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.