Ex-Gefängnisdirektor will Haftstrafen abschaffen "Wer nach 30 Ehejahren im Affekt seine Frau umbringt...

...ist in der Regel für die Allgemeinheit ungefährlich", sagt der frühere JVA-Leiter Thomas Galli. Hier macht er Vorschläge für eine radikale Reform der Strafjustiz.
Ein Interview von Beate Lakotta
Strafrechtler Galli

Strafrechtler Galli

Foto: Ronald Hansch

Galli, 46, trat direkt nach dem juristischen Staatsexamen als Gefängnis-Abteilungsleiter seinen Dienst an, zunächst im oberpfälzischen Amberg, dann in der Justizvollzugsanstalt Straubing, wo einige Hundert zu lebenslanger Freiheitsstrafe oder Sicherungsverwahrung verurteilte Männer einsitzen. Zuletzt leitete er das Gefängnis im sächsischen Zeithain. Seit 2016 arbeitet er als Rechtsanwalt für Strafvollzugsrecht und Autor in Augsburg.

SPIEGEL: Herr Galli, ginge es nach Ihnen, wir würden in Deutschland die Gefängnisse abschaffen. Und dann? Wollen Sie alle Straftäter freilassen?

Galli: Natürlich nicht. Ich will auch nicht den Freiheitsentzug generell abschaffen. Es gibt gefährliche Straftäter, vor denen man die Allgemeinheit schützen muss, vor manchen vielleicht sogar für immer. Aber auch bei denen halte ich das Wegsperren in unseren Gefängnissen nicht für vertretbar. Das Leben dort ist nicht menschenwürdig. 

Justizvollzugsanstalt in Hannover

Justizvollzugsanstalt in Hannover

Foto: Peter Steffen/ picture alliance/dpa

SPIEGEL: Bis vor vier Jahren waren Sie Gefängnisdirektor im sächsischen Zeithain. Dann warfen Sie den Posten hin und arbeiten seither als Rechtsanwalt. Warum?

Jetzt weiterlesen mit SPIEGEL+

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.

  • Einen Monat für 1,- € testen.

Einen Monat für 1,- €
Jetzt für 1,- € testen

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.