Facebook-Kontakt der Tochter getötet Eltern zu lebenslanger Haft verurteilt

Ein Elternpaar tötete einen Mann, weil er auf Facebook ihre zwölfjährige Tochter anschrieb. Sie dachten, er sei pädophil. Jetzt sind die beiden zu lebenslanger Haft verurteilt worden.


Für die Ermordung eines völlig unschuldigen Mannes, der im Internet Kontakt zu einer Zwölfjährigen aufgenommen hatte, sind deren Eltern und ein Helfer zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Vater und Mutter hätten den falschen Verdacht gehabt, dass der fremde Mann ein Pädophiler sei und bei einem früheren Kontakt über Facebook Nacktfotos von dem Mädchen erschlichen habe, stellten die Richter bei der Urteilsverkündung fest.

Mit einer Helferin lockten sie demnach den 29-Jährigenim August vergangenen Jahres in Eschweiler bei Aachen in einen Hinterhalt, um ihn zu töten. Vorher konsumierten sie demnach Alkohol und Drogen.

lba/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.