Prozessbeginn im Fall Bergisch Gladbach Zwei Männer sollen Tochter und Nichte missbraucht haben

In Mönchengladbach hat der erste Prozess im bundesweiten Kindesmissbrauchsfall Bergisch Gladbach begonnen. Über Jahre sollen zwei Männer zwei Mädchen missbraucht und kinderpornografische Aufnahmen angefertigt haben.
Einer der beiden Angeklagten im Gerichtssaal

Einer der beiden Angeklagten im Gerichtssaal

Foto: Marcel Kusch/ dpa
kko/dpa