Justizkrimi: Der Fall Gustl Mollath
Foto: SWR/ Report Mainz
Fotostrecke

Justizkrimi: Der Fall Gustl Mollath

Skandal in Bayern Justizministerin lässt Fall Mollath neu aufrollen

Die Justiz soll sich nach dem Willen von Bayerns Justizministerin Beate Merk neu mit dem Fall Gustl Mollath beschäftigen. Der 56-Jährige sitzt seit Jahren in der Psychiatrie. Vorwürfe, die er gegen die HypoVereinsbank erhoben hatte, wurden als Paranoia abgetan. Sie sind aber offenbar wahr.
ulz/dpa/dapd