Fall Josef F. Zeitungen berichten von Vorstrafe wegen Sexualdelikt

Weiterer ungeheuerlicher Verdacht im Missbrauchsfall von Amstetten: Nach Zeitungsberichten ist der Täter Josef F. wegen eines Sexualdelikts vorbestraft gewesen. Stimmt dies, müssen sich die österreichischen Behörden gegen neue Vorwürfe wehren.