Fall Josef Scheungraber 90-jähriger NS-Kriegsverbrecher muss lebenslang in Haft

Es war einer der letzten großen NS-Prozesse, der Angeklagte Josef Scheungraber bestritt stets die Vorwürfe - nun ist der frühere Wehrmacht-Kompaniechef in München zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Er war 1944 für die Ermordung von zehn Italienern in der Toskana mitverantwortlich, so das Gericht.
jjc/AFP/dpa/ddp