Erfundene Vergewaltigung Heidi K. muss mehr als fünf Jahre ins Gefängnis

Fünf Jahre saß der Lehrer Horst Arnold im Gefängnis, weil Heidi K. ihn der Vergewaltigung beschuldigt hatte. Der Vorwurf sei erfunden, hat das Landgericht Darmstadt nun entschieden und die 48-Jährige wegen Freiheitsberaubung verurteilt.
Heidi K. vor Gericht: Wegen Freiheitsberaubung schuldig gesprochen

Heidi K. vor Gericht: Wegen Freiheitsberaubung schuldig gesprochen

Foto: Boris Roessler/ dpa
hut/AFP/dpa