Familie Leonies stiller Tod

Nur 52 Tage durfte Leonie leben, am Freitag lag sie tot neben ihrer betrunkenen Mutter. Was aussah wie ein neuerlicher Abgrund behördlicher Betreuungs-Schlamperei, erweist sich eher als vielschichtiges Sozial-Drama: Ein Fall aus Alkoholismus und Verwahrlosung, der sich jeden Tag wiederholen könnte.
Von Sven Heitkamp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel