SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

05. Dezember 2012, 06:59 Uhr

Fünf Verletzte in Hattingen

Vater sticht auf seine Familie ein

Mit schweren Verletzungen wurden fünf Mitglieder einer Familie aus Hattingen ins Krankenhaus eingeliefert. Laut Polizei hat der Vater auf seine Frau und drei Kinder eingestochen - und wurde selbst verletzt.

Hattingen - Familiendrama im nordrhein-westfälischen Hattingen: Ein Mann hat nach ersten Erkenntnissen am späten Dienstagabend mit einem Messer auf seine Frau und drei Kinder eingestochen. Die 44 Jahre alte Ehefrau, der 17-jährige Sohn sowie zwei Töchter im Alter von 20 und 21 Jahren wurden laut Polizei zum Teil schwer verletzt. Auch der 37-jährige Vater habe Verletzungen. Alle fünf wurden ins Krankenhaus gebracht.

Um 23.10 Uhr habe eine Person die Polizei alarmiert und erklärt, es sei "etwas Schreckliches passiert", sagte ein Sprecher der Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis. Zudem habe die Person berichtet, es gebe "viel Blut". Die alarmierten Beamten fanden in der Wohnung des Mehrfamilienhauses die verletzten Familienmitglieder vor.

Zum genauen Tathergang konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Offenbar kam es zu einem Kampf, als der Sohn versuchte, sich zu wehren und seinen Vater zu überwältigen, wie es hieß.

Auch die Motive der Tat sind noch unklar. Der Vater habe sich bisher nicht geäußert, sagte der Polizeisprecher. Ermittlungen sollen nun klären, ob es zuvor zu einem Familienstreit gekommen war. Die Staatsanwaltschaft Essen und eine Mordkommission aus Hagen haben die Ermittlungen übernommen.

siu/dpa/dapd

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung