Fataler Streit Vater wirft Zweijährige aus dem Fenster

Nach einem Streit mit seiner Frau hat ein Mann in München seine zwei Jahre alte Tochter aus dem Fenster im zweiten Stock geworfen. Das kleine Mädchen stürzte nach Angaben der Polizei rund zehn Meter tief auf den Asphalt und erlitt schwere Verletzungen.


München - Lebensgefahr bestehe jedoch nicht, teilte die Polizei mit. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 29-jährige Vater am Morgen in die Wohnung seiner von ihm getrennt lebenden Frau gekommen, um persönliche Sachen zu holen.

Dabei kam es zu einem heftigen Streit, in dessen Verlauf der Mann plötzlich seine kleine Tochter packte und sie durch das offen stehende Fenster auf die Straße warf. Der Täter flüchtete zunächst, konnte aber wenig später festgenommen werden.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.