Schüsse in US-Stadt Ferguson Die Wunde, die nicht heilen will

In Ferguson, dem Symbolort rassistischer US-Polizeigewalt, schienen die Spannungen langsam zu schwinden. Doch dann wurden zwei Cops angeschossen. Jetzt fürchtet das Land neue Gewaltausbrüche.
Schüsse in US-Stadt Ferguson: Die Wunde, die nicht heilen will

Schüsse in US-Stadt Ferguson: Die Wunde, die nicht heilen will

Foto: AP/dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE