Urteil gegen Berliner Rapper Fler muss 10.000 Euro zahlen – Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt

Die Staatsanwaltschaft hatte wegen verschiedener Taten mehr als ein Jahr Gefängnis für den Rapper Fler gefordert. Ein Berliner Gericht verurteilte den Musiker nun zu einer Geldbuße und Bewährungsstrafe.
Rapper Fler bei einem Gerichtstermin im November

Rapper Fler bei einem Gerichtstermin im November

Foto: 

Paul Zinken / dpa

fek/dpa