Reeder zur Flüchtlingskatastrophe "Es ist grausam"

Wenn Flüchtlingsboote im Mittelmeer kentern, werden oft auch deutsche Schiffe zu Hilfe gerufen. Nach der jüngsten Katastrophe schildert der Hamburger Reeder Christopher Opielok unfassbare Zustände - und attackiert die EU.
Gekenterte Flüchtlinge: Crews der Reederei Opielok retteten seit Dezember 1500 Menschen

Gekenterte Flüchtlinge: Crews der Reederei Opielok retteten seit Dezember 1500 Menschen

Foto: DPA/ Opielok Offshore Carriers
Zur Person
Foto: Daniel Reinhardt/ dpa
Foto: SPIEGEL ONLINE
Mehr lesen über
Verwandte Artikel