Foltervorwurf in JVA Herford "Er hat sich fürchterlich geschämt"

Gefangene der Justizvollzugsanstalt Herford sollen einen 16-jährigen Mithäftling misshandelt und aufgefordert haben, sich aufzuhängen. Der Fall wurde nur durch Zufall publik - das mutmaßliche Opfer hatte ihn aus Scham verschwiegen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.