Fort Hood Amokläufer droht Todesstrafe wegen 13-fachen Mordes

Nach dem Amoklauf am US-Militärstützpunkt Fort Hood soll der Schütze wegen 13-fachen vorsätzlichen Mordes angeklagt werden. Damit droht ihm die Todesstrafe. US-Präsident Obama will zudem mögliche Versäumnisse von Behörden im Vorfeld der Tat untersuchen lassen.
pad/AP/AFP
Mehr lesen über