Prozess gegen Bundeswehroffizier Franco A. »Sie haben kein deutsches 9/11 geplant?«

Der Bundeswehrsoldat Franco A. soll Anschläge geplant haben. Vor Gericht geht es um seine merkwürdigen Notizen zu Molotowcocktails, das Darknet – und um eine Befreiungsaktion für eine Holocaustleugnerin.
Von Julia Jüttner, Frankfurt am Main
Angeklagter Franco A. im Gerichtssaal (Archiv): »Sieht halt dumm aus, weil es am 11. September drinsteht«

Angeklagter Franco A. im Gerichtssaal (Archiv): »Sieht halt dumm aus, weil es am 11. September drinsteht«

Foto: Thomas Lohnes / REUTERS