Frankfurt am Main Messerattacke auf Rabbiner - Zentralrat bestürzt

Mysteriöser Messerangriff: Ein als Südländer beschriebener Mann hat in der Frankfurter Innenstadt einen Rabbiner niedergestochen und schwer verletzt. Die Polizei geht derzeit nicht von einem gezielten Anschlag aus. Vertreter jüdischer Verbände und Gemeinden reagierten schockiert auf die Tat.