Autobahn in Brandenburg Zoll beschlagnahmt fast eine Tonne Pyrotechnik

Die Feuerwerkskörper wurden sichergestellt, gegen den Mann läuft ein Verfahren: In Brandenburg ist ein Autofahrer mit mehr als 900 Kilogramm Pyrotechnik erwischt worden.

Fast eine Tonne Feuerwerkskörper haben Zollbeamte auf einer Autobahn in Brandenburg beschlagnahmt. Wie das Hauptzollamt in Frankfurt an der Oder mitteilte , fanden sie bei der Überprüfung eines Kleintransporters rund 941 Kilogramm Pyrotechnik.

Demnach hatte der Fahrer keine Erlaubnis für den Transport. Darüber hinaus hatte er auch keine Gefahrgutsymbole an seinem Fahrzeug angebracht.

Die Zollbeamten sollen das aus Belgien stammende Auto auf der Autobahn 12 bei Frankfurt an der Oder beobachtet und sich für eine Kontrolle entschieden haben. Die Fracht wurde beschlagnahmt, gegen den Fahrer läuft ein Steuerstrafverfahren.

Laut Zoll unterliegt der Umgang von Pyrotechnik gesetzlichen Vorgaben. Das gilt auch für die Einfuhr nach Deutschland und den Transit durch die Bundesrepublik.

bam/AFP

Mehr lesen über

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.