Frankreich Impfzentrum-Mitarbeiterin wegen Fälschung von Corona-Gesundheitspässen verurteilt

Eine 19-jährige Angestellte hat in einem Impfzentrum in Bordeaux 24 gefälschte Gesundheitspässe an Verwandte und Freunde ausgestellt. Sie wurde zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt.
Eine Frau in einem Impfzentrum in Frankreich prüft die Kontaktdaten von Impfwilligen (Symboldbild)

Eine Frau in einem Impfzentrum in Frankreich prüft die Kontaktdaten von Impfwilligen (Symboldbild)

Foto: JEROME BROUILLET / AFP
Tausende Menschen sind Mitte September im Protest gegen den Impfpass auf die Straße gegangen

Tausende Menschen sind Mitte September im Protest gegen den Impfpass auf die Straße gegangen

Foto: Adnan Farzat / imago images/NurPhoto
kim/AFP
Mehr lesen über