Vergewaltigungsfall in Freiburg Oberbürgermeister deaktiviert Twitteraccount wegen Anfeindungen

Martin Horn hatte nach der Vergewaltigung einer Frau in Freiburg vor pauschaler Hetze gegen Flüchtlinge gewarnt, seitdem wird der Oberbürgermeister in sozialen Medien massiv angefeindet. Nun zieht er Konsequenzen.
Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn

Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn

Foto: Patrick Seeger/ dpa
mxw/dpa