Prozess um mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Freiburg Die These von der Schockstarre

Mehrere Männer sollen in Freiburg eine 18-Jährige vergewaltigt haben. Vor Gericht ist eine Frage von zentraler Bedeutung: Wie wirkte die Ecstasy-Pille auf die junge Frau? Über das Gutachten ist nun Streit entbrannt.
Von Wiebke Ramm
Angeklagte im Freiburger Landgericht (Juni 2019): Verteidigung hält Gutachter für befangen

Angeklagte im Freiburger Landgericht (Juni 2019): Verteidigung hält Gutachter für befangen

Foto:

Patrick Seeger/DPA