Freizeit Japaner angelte Damenunterwäsche

Andere Länder, andere Sitten: Weil er eine Schwäche für Damenunterwäsche hat, ist ein Japaner mit einer drei Meter langen Angelrute auf verbotene Fischzüge gegangen. Nun wurde der 51-jährige Dessous-Dieb festgenommen.


Tokio - Die Polizei setzte Akira Hino fest, weil er eine Unterhose von einer Wäscheleine auf einem Balkon im zweiten Stock gestohlen hatte, berichtete die Zeitung "Mainichi Shimbun" am Dienstag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Als die Beamten zu dem Mann nach Hause kamen, entdeckten sie bei ihm 500 Damenslips. Er stehle Unterwäsche seit seinem 18. Lebensjahr, gestand der Mann den Ermittlern.

jdl/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.