Prozess in Berlin Angeklagter gesteht, Fritz von Weizsäcker getötet zu haben

Ein Anschlag auf die Familie Weizsäcker sei sein "Lebensziel" gewesen: Gregor S. hat gestanden, Fritz von Weizsäcker, den Sohn des früheren Bundespräsidenten, getötet zu haben.
Gregor S.: angeklagt wegen Mordes und versuchten Mordes

Gregor S.: angeklagt wegen Mordes und versuchten Mordes

Foto: imago images/Olaf Wagner
bbr/dpa