Fürth Mann stirbt nach Streit in Discounter

In einem Fürther Supermarkt sind ein Angestellter und ein Kunde aneinandergeraten. Bei der Auseinandersetzung verletzte sich der Kunde so schwer am Kopf, dass er später starb.
Krankenwagen (Symbolbild)

Krankenwagen (Symbolbild)

Foto: Dirk Sattler / imago images/Dirk Sattler

In einem Supermarkt in Fürth ist es zu einem tödlichen Streit gekommen, wie die Polizei mitteilte . Ein Kunde des Supermarkts soll in dem Laden gepöbelt haben, berichtet Nordbayern.de . Ein Angestellter forderte ihn daraufhin auf, den Supermarkt zu verlassen.

Der 55-jährige Kunde wollte das aber nicht, stattdessen prügelte er sich mit dem Angestellten. Dabei stürzte der 55-Jährige und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu, denen er am Sonntag erlag. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

kha
Mehr lesen über