Bayern Marder löst Großeinsatz mit Polizeihubschrauber aus

Aufregung in Fürth: Am Dach eines Supermarkts wurde Alarm ausgelöst, die Polizei vermutete einen Einbrecher. Die Einsatzkräfte rückten mit einem Großaufgebot an – und konnten dann Entwarnung geben.
Marder (Symbolbild)

Marder (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder/ picture alliance / dpa

Ein Marder hat zu einem größeren Polizeieinsatz in Bayern geführt. In der Nacht zum Mittwoch sei am Dach eines Discounters in Fürth ein Alarm ausgelöst worden, teilte die Polizei in Mittelfranken mit.

Da die Einsatzkräfte einen Einbrecher vermuteten, waren den Angaben zufolge zahlreiche Streifen und sogar ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Bei einer genaueren Prüfung des Dachs habe sich jedoch herausgestellt, dass ein Marder über das Dach in das Gebäude habe eindringen wollen, hieß es. Das Tier habe den Alarm verursacht.

wit
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.