Erste Anklage wegen G20-Krawallen "Wir werden nur einen Freispruch akzeptieren"

Ein junger Pole sitzt seit dem G20-Gipfel in Hamburg in Untersuchungshaft. Nun wurde Anklage gegen ihn erhoben. Sein Anwalt spricht von einem "rechtspolitischen Skandal".
Eingang zur zentralen Gefangenensammelstelle während des G20-Gipfels in Hamburg-Harburg

Eingang zur zentralen Gefangenensammelstelle während des G20-Gipfels in Hamburg-Harburg

Foto: Axel Heimken/ dpa
Mit Material von dpa