Verfassungsschutz in Sachsen Abgeordnete rätseln über mysteriöse Akte

Der sächsische Verfassungsschutz hat eine Geheimakte monatelang zurückgehalten - angeblich wurde sie erst jetzt gefunden. Auf den ersten Blick sind es banale Protokolle. Wäre da nicht die enge Verbindung eines Mitglieds der rechtsextremen Gruppe "Blood & Honour" zu einem V-Mann.
"Blood & Honour"-Material (Archivbild aus Baden-Württemberg): Kontakt zu Mirko H.?

"Blood & Honour"-Material (Archivbild aus Baden-Württemberg): Kontakt zu Mirko H.?

AP / LKA Baden-Württemberg