Antisemitischer Aufmarsch vor Gelsenkirchener Synagoge Mann wegen Volksverhetzung zu Haftstrafe verurteilt

Er rief Hassparolen gegen Juden: Ein Teilnehmer eines antisemitischen Aufmarsches vor einer Gelsenkirchener Synagoge ist zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Die jüdische Gemeinde begrüßt das Urteil.
Polizeiauto vor der Gelsenkirchener Synagoge: Mehrjährige Haftstrafe für einen Teilnehmer des Aufmarsches

Polizeiauto vor der Gelsenkirchener Synagoge: Mehrjährige Haftstrafe für einen Teilnehmer des Aufmarsches

Foto:

Roberto Pfeil / dpa

ptz/dpa