Nach jahrelanger Fahndung Falscher George Clooney in Thailand gefasst

Er soll zwei Millionen Euro ergaunert haben, indem er vorgab, George Clooney zu sein: Im thailändischen Ferienort Pattaya ist ein Italiener verhaftet worden. Dem Mann droht die Auslieferung.

Der italienische Hochstapler wird in Pattaya abgeführt
CRIME SUPPRESSION DIVISION/ ROYAL THAI POLICE/ EPA-EFE/ REX

Der italienische Hochstapler wird in Pattaya abgeführt


Nach jahrelanger internationaler Fahndung ist in Thailand ein Hochstapler verhaftet worden, der sich als George Clooney ausgegeben hatte. Der 58 Jahre alte Italiener soll zusammen mit seiner Frau unter dem Namen des Hollywoodstars annähernd zwei Millionen Euro ergaunert haben.

Wie die Polizei bestätigte, wurde das Paar bereits am Samstag auf Grundlage eines Ersuchens der internationalen Polizeibehörde Interpol im Ferienort Pattaya festgenommen. Den beiden droht die Auslieferung nach Italien.

Der falsche George Clooney ist nach jahrelanger Fahndung gefasst worden
CRIME SUPPRESSION DIVISION/ROYAL THAI POLICE HANDOUT/EPA-EFE/REX

Der falsche George Clooney ist nach jahrelanger Fahndung gefasst worden

Der Betrüger und seine 45 Jahre alte Frau sollen Investoren mit der Behauptung betrogen haben, eine George-Clooney-Kleidermarke aufzubauen.

Paar bekam den Spitznamen "Italienische Bonnie und Clyde"

George Clooney hatte sie daraufhin in Italien verklagt. Dabei verwies der 58-Jährige auf zahlreiche Ungereimtheiten. "Das ist eine Fälschung: Auf diesem Foto rauche ich, obwohl ich gar nicht rauche" oder "so eine Uhr habe ich nicht", soll Clooney ausgesagt haben. Ein Gericht in Mailand verurteilte den Italiener 2014 in Abwesenheit zu acht Jahren und vier Monaten Haft. Seine Frau erhielt eine Strafe von sechs Jahren und fünf Monaten.

Das Paar wurde bereits seit 2013 von der internationalen Polizeiorganisation Interpol mit einer sogenannten Red Notice gesucht. Wegen diverser Vergehen bekamen die beiden in Anspielung an das berühmte US-Gangsterpaar den Spitznamen "Italienische Bonnie und Clyde".

In Thailand lebten die beiden seit 2014. Sie hätten niemals das Land verlassen, teilte die Polizei mit. Ihr Luxusanwesen wurde von den Ermittlern überwacht, vornehmlich mit einer Drohne.

Wie es dem Mann aber gelang, den Eindruck zu vermitteln, dass er George Clooney sei, ist bislang nicht bekannt. Auf dem Foto, das die thailändische Polizei von der Festnahme verbreitete, war die Ähnlichkeit des Italieners mit Clooney nicht allzu groß.

Im Video: Promi-Doubles - Mein Doppelgänger ist ein Star

SPIEGEL TV

bam/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.