Zivilsenat des Bundesgerichtshofs Gerichtspräsident warnt vor Kollaps in Karlsruhe

Der Gerichtspräsident schlägt Alarm: Seit 2011 laufen beim Zivilsenat des Bundesgerichtshofs massenweise Beschwerden gegen Entscheidungen in Prozessen ein, als Folge einer Reform. Dabei haben nicht einmal drei Prozent der Beschwerden Erfolg.
Bundesgerichtshof in Karlsruhe: Der Präsident befürchtet Überlastung

Bundesgerichtshof in Karlsruhe: Der Präsident befürchtet Überlastung

Foto: Uli Deck/ picture alliance / dpa
mia/dpa