Prozess in Gießen Ärztin soll wegen Abtreibungswerbung 6000 Euro Strafe zahlen

Eine Ärztin hat auf ihrer Homepage über Schwangerschaftsabbrüche informiert. Das wertete ein Gericht als unerlaubte Abtreibungswerbung - und verurteilte die 61-Jährige.
Ärztin Kristina Hänel im Amtsgericht in Gießen

Ärztin Kristina Hänel im Amtsgericht in Gießen

Foto: Boris Roessler/ dpa
bbr/dpa
Mehr lesen über