Göttingen Ausschreitungen während Corona-Quarantäne - Ermittlungen gegen 36 Tatverdächtige

Dutzende Personen sollen wegen Quarantänemaßnahmen randaliert haben: Die Polizei in Göttingen ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung. Die meisten Bewohner seien jedoch kooperativ gewesen.
Groner Landstraße in Göttingen (Archivbild): Ende Juni kam es zu Ausschreitungen

Groner Landstraße in Göttingen (Archivbild): Ende Juni kam es zu Ausschreitungen

Foto: Swen Pförtner/ dpa
bbr/dpa