Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden Offenbar weniger gestohlen als befürchtet

Im Fall des Einbruchs ins Dresdner Grüne Gewölbe wollten die Täter ihre Spuren offenbar mit Feuerlöschpulver verwischen. Davon wurden mehrere Ausstellungsstücke in Mitleidenschaft gezogen.
Was kam wirklich weg? Ermittlungen in Dresden

Was kam wirklich weg? Ermittlungen in Dresden

Foto: FILIP SINGER/EPA-EFE/REX
SPIEGEL ONLINE
bbr/dpa