Angriffe auf Asylsuchende in Guben "Sie führen aus, was andere propagieren"

Innerhalb einer Woche gab es im brandenburgischen Guben zwei mutmaßlich rassistische Angriffe auf Flüchtlinge. Experten sehen einen "negativen Schub" in der Region, der Bürgermeister sucht den Dialog.
Guben an der deutsch-polnischen Grenze: Staatsschutz ermittelt

Guben an der deutsch-polnischen Grenze: Staatsschutz ermittelt

Foto: 

imago images/Jürgen Ritter

Bürgermeister Mahro (l., hier 2016 im Gespräch mit dem SPD-Abgeordneten Axel Scherler)

Bürgermeister Mahro (l., hier 2016 im Gespräch mit dem SPD-Abgeordneten Axel Scherler)

Foto: 

Soeren Stache/ dpa