Urteil nach Gullydeckel-Unfall Der undurchschaubare Lokführer

Warum sollte ein Lokführer einen Anschlag vortäuschen? Diese Frage kann auch das Gericht nicht klären - und ist doch überzeugt, dass Thomas C. genau das getan hat.
Von Christian Parth, Bad Berleburg
Angeklagter mit Verteidiger Tungel (am 18. September): "Ich habe mit der Sache nichts zu tun"

Angeklagter mit Verteidiger Tungel (am 18. September): "Ich habe mit der Sache nichts zu tun"

Foto: Bernd Thissen / dpa
Beschädigter Zug im April 2019

Beschädigter Zug im April 2019

Foto: --- / dpa